Hypnose

Die kreative Heilhypnose kombiniert Elemente der klassischen und der modernen Hypnose. Der Begriff Hypnose ist aus dem griechischen „Hypno“ abgeleitet und bedeutet Schlaf.

Sie ist einer der am besten untersuchten Bewusstseinszustände und ist durch eine besondere Art von geistiger Ruhe, einem Mangel an fortlaufenden Gedankengängen und einer gesteigerten Empfänglichkeit für Suggestionen, gekennzeichnet.

Es gibt viele natürliche Zustände eines Menschen, die man als Hypnose oder Trance bezeichnen würde, so z.B. das Tagträumen, dann wenn wir uns wundern, wie wir gerade ohne es bewusst wahrgenommen zu haben, am nächsten Ort angekommen sind, oder wenn uns plötzlich das Telefonklingeln in unseren Alltag zurückholt. In diesen Momenten waren wir in einer Art Trance, die wir aber als ganz normal empfinden. So ist es auch bei der therapeutischen Hypnose, in der man für eine gute Entspannung sorgen, oder aber auch tief sitzende Blockaden aufspüren und lösen kann.

Aus diesem Grund kann die Hypnose sowohl im therapeutischen Bereich, als auch im Coaching sinnvoll eingesetzt werden, da in der Hypnose die eigenen Ressourcen aktiviert und unbewusste Verhaltensmuster neu konditioniert werden.

Ihre Anwendung ist daher vielfältig und reicht von Allergien ,Lernstörungen, Schmerzen, Suchterkrankungen bis hin zur begleitenden Therapie bei Krebserkrankungen, um nur einen geringen Teil zu nennen.